lifeworksgestaltlogobase

About Me

Mein Bild

I teach and practice Gestalt therapy, Career decision coaching, and Family Constellations work. As well as Australia, I teach workshops and training in China, Japan, Korea, the USA & Mexico. I am author of Understanding The Woman In Your Life, a book of advice for men about relationships with women. In my work as director of Lifeworks I provide therapy,  training and supervision. I am a Phd candidate, studying the interpersonal dynamics of power, and am currently director of an MA in Spiritual Psychology for Ryokan College, an accredited online institution based in LA.

Dienstag, 14. Oktober 2014

Case #80 - Ein kleines Mädchen oder eine blutende Frau?

Dianne war eine junge Frau, klein von Gestalt, die sehr viel Energie hatte. Sie sprach sehr oft in der Stimme eines kleinen Mädchens, die sogar eine verbissene Schärfe hatte.
Sie drückte ihre Frustration aus, und zwar, dass sie nicht bekam, was sie in dem Prozess erwartete. Sie 'hörte all dies schon früher' und 'es gab nichts Neues hier'. Abgesehen von dem Inhalt, sie klingte so als ob sie einen Wutanfall hatte. Ich fragte sie wie alt sie sich fühlte, worauf sie so antwortete: fünf Jahre alt.
In einer Therapie kann die Arbeit mit jemandem, der in einem rückläufigen Alter geblieben ist, relevant und angemessen sein. In dieser Weise kann man herausfinden was die Person in diesem Alter braucht und so kann man darauf reflektieren. Es ist allerdings eine langfristige Therapie und nicht immer angemessen.
Ich beschloss, dass ich mit Dianne in der Gegenwart arbeite. In dieser Dimension sind alle Entscheidungen gleich getroffen, und die begründete Wirklichkeit ist da wichtig. Ich entschiede mich so, weil Dianne in dem Zustand des kleinen Mädchens scheinbar ganz stecken blieb. In gewisser Hinsicht wäre die Arbeit mit ihr in dieser Position, als ob wir Dianne in eine Lebensform treiben wollten, die in einer Beziehung nicht lebensfähig ist.
Ich bat sie also darum, ihre eigene Stimme zuzuhören und mit mir gemeinsam in das 'Hier und Jetzt' zu kommen. Ich lenkte ihre Aufmerksamkeit auf die Tatsache, dass sie einen 26 Jahre alten Körper hatte, dass sie eine Frau und mit der Gruppe anderer Erwachsenen gleichrangig war. Sie schmollte, aber ich lenkte ihre Aufmerksamkeit auf ihre jetzigen Möglichkeiten und ermunterte sie wieder mit mir in das Jetzt zu kommen.
Ich bat sie, sich aufzusetzen – sie war nämlich vorgebeugt, und sich in die Brust zu werfen, anstatt sich zu verbergen. Sie tat so und alles sah plötzlich anders aus. Ich bat sie, in ihre weiblichen Organe einzuatmen – in die Eierstöcke und Gebärmutter. Damit sie sich ihre Weiblichkeit fühlt, sollte sie die anderen Frauen in der Gruppe ansehen und sich mit ihnen als gleichrangig verbinden.
Sie sagte es sei sehr schwierig. Ich ermutigte sie also und gab ihr Rückmeldung darüber, wie unterschiedlich ich sie sehe.
Trotzdem bekämpfte sie, Erwachsene zu bleiben. Ich bat sie noch mal, in ihren Körper zu kommen. Zu dieser Zeit verriet sie mir, dass sie seit 4 Monaten keine Menstruation hatte. Das hatte keine medizinische Ursache, sie hörte nach einem nervenden Zwischenfall auf – und zwar nach dem Bruch mit ihrem Freund. Aber das kam auch schon früher vor.
Ich weiste darauf hin, dass ihr Gefühl von Weiblichkeit mehr von äußeren Faktoren abhängt, und weniger von der inneren Stabilität. Sie hörte zu und bestätigte das.
Ich stellte sie also ihrer Tat gegenüber: sie will ein kleines Mädchen bleiben, nicht aufwachsen und eine vollkommene Frau sein, die stark und unabhängig davon ist, was die anderen über sie denken.
Ich sagte Dianne, dass ich sie unterstütze, bis sie ihre Vollkommenheit erreicht. Ich werde aber mit ihrem „hilfloses kleines Mädchen"- Zustand nicht einverstanden sein.
Ich forderte sie auf, mit ihrem Körper zu sprechen. Sie sollte ihm sagen, dass sie als eine Frau leben und sich selbst als eine Frau akzeptieren wird – inbegriffen ihre Fruchtbarkeit und Blutung, und sie wird keinerlei äußerlichen Faktoren lassen, sich selbst weniger zu fühlen.
Ich brachte den Prozess zu Ende. Ich wollte sie mit unserer gemeinsamen Arbeit ein bißchen sitzen lassen, anstatt aus mir mehr herausholen zu versuchen. Das Ziel ihres Prozesses war mehr selbstbezogen zu werden.
Ich gab ihr eine kleine Hausaufgabe: sie sollte jeden Tag auf ihrem Phone App den Phasen des Mondes folgen und mit dem Gespräch mit ihrem Körper fortsetzen, damit sie ihre Weiblichkeit verstärkt. Das war die 'klassische' Version von Gestaltpsychologie. Obwohl ich meistens die gegenwärtige Annäherung bevorzuge, die eine verwandtschaftliche Philosophie und Praxis verwendet, gibt es aber auch einen eher konfrontativen Stil, der auf die Wahlmöglichkeit der Erwachsenen und gegenwärtige Verantwortung, sowie selbst Unterstützung basiert. Es kann sehr grob sein, wenn es zu sehr forciert, oder nicht an der richtigen Stelle und in der richtigen Zeit gebraucht wird. Manchmal kann das aber als ein notwendiger Weckruf funktionieren, wenn die betroffene Person irgendwie imstande ist, mit dieser Botschaft zu arbeiten.
In langfristiger Therapie haben wir den unendlichen Raum, das aufzuklären, was sich hinter der Wahl des kleines Mädchen Zustands versteckt. Dafür gibt es immer einen guten Grund, und in diesem Sinne ist es kein Widerstand, aber was wir als 'kreative Einstellung' bezeichnen. Wir glauben also, dass die Arbeit mit der Person wichtig ist, inklusive 'das Steckenbleiben'. Die Menschen brauchen meistens Unterstützung, Verständnis und nicht Gegen- sondern Zusammenarbeit.
Es gibt jedoch die Zeit und Raum für eine respektvolle Konfrontation. Die Herausforderung besteht darin, dass ich meine Knöpfe im Prozess kenne – was hilft mir zu konfrontieren und was konfrontiert für mich. All dies sind material, die auch in Beziehungen hineingebracht werden können. Gestalt ist weder eine ausschließlich empathische noch eine konfrontative Therapie. Die Hauptsache ist, eine authentische Begegnung zu erreichen – denn genau das ist umgestaltend.

© Lifeworks 2012

Contact: admin@learngestalt.com

Who is this blog for?

These case examples are for therapists, students and those working in the helping professions. The purpose is to show how the Gestalt approach works in practice, linking theory with clinical challenges.

Because this is aimed at a professional audience, the blog is available by subscription. Please enter your email address to receive free blog updates every time a new entry is added.

Gestalt therapy sessions

For personal therapy with me: www.qualityonlinetherapy.com

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

© Lifeworks 2012

Contact: admin@learngestalt.com

Sprachen:

HOME

Informed Consent & Rates

PROFESSIONAL TRAINING

Gestalt Therapy Defined

PROFESSIONAL SERVICES

PAYMENTS

OTHER STUFF

Links

Book:Advice for Men about Women

BLOGS

• English

Bahasa

Čeština

Deutsch

Español

Français

Greek ελληνικά

Hindi हिंदी

Magyar

Melayu

Italiano

Korean한국의

Polski

Português

Română

Russian Русский

Serbian српски

Chinese 中文

Japanese 日本語

Arabic العربية

English Bahasa Čeština Deutsch Español Filipino Français ελληνικά हिंदी Magyar Melayu Italiano 한국의 Polski Português Română Русский српски 中文 日本語 العربية

If you are interested in following my travels/adventures in the course of my teaching work around the world, feel free to follow my Facebook Page!

Can you translate into German? I am looking for volunteers who would like to continue to make this translation available. Please contact me if you would like to contribute.

Interested in Gestalt Therapy training?

Contact us!

vinaysmile

I publish this blog twice a week. It is translated into multiple languages. You are welcome to subscribe

logosm1

Links

Career Decision Coaching

Here

and here

Lifeworks

Gestalt training and much more

http://www.depth.net.au

For Men

Here is a dedicated site for my book Understanding the Woman in Your Life

http://www.manlovesawoman.com

The Unvirtues

A site dedicated to this novel approach to the dynamics of self interest in relationship

http://www.unvirtues.com

Learn Gestalt

A site with Gestalt training professional development videos, available for CE points

http://www.learngestalt.com

We help people live more authentically

Want more? See the Archives column here

Gestalt therapy demonstration sessions

Touching pain and anger: https://youtu.be/3r-lsBhfzqY (40m)

Permission to feel: https://youtu.be/2rSNpLBAqj0 (54m)

Marriage after 50: https://youtu.be/JRb1mhmtIVQ (1h 17m)

Serafina - Angel wings: https://youtu.be/iY_FeviFRGQ (45m)

Barb Wire Tattoo: https://youtu.be/WlA9Xfgv6NM (37m)

A natural empath; vibrating with joy: https://youtu.be/tZCHRUrjJ7Y (39m)

Dealing with a metal spider: https://youtu.be/3Z9905IhYBA (51m)

Interactive group: https://youtu.be/G0DVb81X2tY (1h 57m)