lifeworksgestaltlogobase

About Me

Mein Bild

I teach and practice Gestalt therapy, Career decision coaching, and Family Constellations work. As well as Australia, I teach workshops and training in China, Japan, Korea, the USA & Mexico. I am author of Understanding The Woman In Your Life, a book of advice for men about relationships with women. In my work as director of Lifeworks I provide therapy,  training and supervision. I am a Phd candidate, studying the interpersonal dynamics of power, and am currently director of an MA in Spiritual Psychology for Ryokan College, an accredited online institution based in LA.

Mittwoch, 2. September 2015

Case #31 - Sex gegen Intimität tauschen

Louise sagte, dass sie mehr Leidenschaft in ihrer Beziehung wollte.
Ihr Mann hatte eine Affäre vor 5 Jahren. Es dauerte ca. ein Jahr. Er bekannte sich, kniete nieder, bat um Vergebung, und beendete die Affäre.
Seitdem verbesserten sich die Dinge langsam, es gibt jedoch einige unerledigten Probleme für Louise.
Als er ihr zum ersten Mal über seine Affäre erzählte, sie reagierte ziemlich rational und fragte ihren Mann, ob er die Ehe verlassen will oder nicht. Ihr unmittelbarer Umgang mit dem Problem war, dass sie die Situation einschätzte und herausfindete, wo sie und er in dieser Lage standen. Es war eine gute anfängliche Überlebensstrategie.
Jedoch fühlte sie später Traurigkeit.
Seit kurzem fühlte sie auch ihren Zorn.
Es war aber nicht etwas, was sie kundgab. Ihr Mann weiste darauf hin, dass wenn sie wirklich wütend wäre, wäre er bereit, sie (aus seinem Schuld) zu verlassen. Sie hatte also Angst davor, dass er das macht, wenn sie ihre Emotionen ausdrückt.
Es verzehrt sie völlig. Obwohl es viel Gutes in ihrer Beziehung gibt, konnte sie sich ihm trotzdem nicht ganz eröffnen, inbegriffen auch die sexuelle Seite – sie hält sich ein bisschen zurück. Ich fragte sie, wie oft sie Sex hatten – ungefähr viermal pro Monat.
Ich fragte auch, wie viel sie sich unterhielten – ca. eine halbe Stunde täglich im Durchschnitt.
Ich bat Louise, das Intelligenzniveau ihres Mannes zu bewerten. Sie sagte drei. Es war für mich ganz klar, dass sie die erwartete, für sie entsprechende Zuwendung von ihrem Mann unter diesen Bedingungen nicht bekommen wird. Die Arbeit mit ihr über das Ausdrücken ihrer Gefühle hätte nicht zur Lösung geführt; es konnte einen Teil ihres Zorns herausholen, aber nicht ihre Intimität erhöhen, weil nichts anderes von ihm kommen hätte. Und ohne mit ihm darüber zu sprechen, was mit ihr passiert, würde ihre Beziehung auf einer etwas oberflächlicheren Ebene bleiben.
Gestalt arbeitet nicht auf die 'Verzeihung' hin, obwohl das die 'was ist'-Situation hervorhebt.
In diesem Fall aber, gab es eine Reihe von Alternativen, über die sie nicht wusste.
Louise war eine Lehrerin, und erzählte mir, dass sie ihren Unterrichtsstil in den vergangenen Jahren verändert hatte, um die 'sollten und sollten nicht" wegzulassen. Sie bemerkte eine allmähliche und sehr bedeutende Veränderung in ihrem Unterrichtsraum. Sie war gleichzeitig 'auf der Suche nach sich selbst'.
Ich wusste also, dass sie selbst auch ihre Quellen hatte und dass sie über ihr eigenes persönliches Wachstum gearbeitet hatte.
Es übte jedoch fast keinen Einfluss auf ihre Beziehung.  
Mein Schwerpunkt lag auf der Arbeit mit dem Problem der Paarbeziehung, anstatt mich nur intrapsychisch mit Louise oder interpersonal mit mir zu befassen.
Ich gab ihr also eine kleine Hausaufgabe.
Ich schlug vor, dass sie ihrem Mann sagt, dass sie mehr Sex mit ihm und mehr Nähe will. Und damit, dass diese auch Louise machen kann, braucht sie mehr Intimität auch.
Um all dies zu erreichen, sie sollen etwa eine halbe Stunde pro Tag mit einander verbringen und die Intimität in ihrer Beziehung entwickeln. Ich empfahl eine Reihe von Optionen: das authentische Sprechen miteinander über kleine Sachen üben; gemeinsam ein Buch lesen und darüber diskutieren; einige Übungen gemeinsam ausprobieren, wie z. B. zuhören oder Gefühlsausdruck; Raum schaffen, um den Groll des anderen zu hören; oder einfach Dinge in jener Zeit gemeinsam machen, das das Gefühl der Verbindung und Nähe zwischen ihnen erhöht.
Ich war mit ihr einverstanden, dass es völlig ungerecht war. Louise spielte in bestimmter Weise die Lehrerin, die diesen Vorgang organisierte, und ihren Mann in Schwung brachte, um ihre Wut ihm sicher ausdrücken zu können. Es war nicht fair, dass sie in diesem Sinne doppelte Arbeit machte.
Es gäbe jedoch auf vielfältige Weise andere Vorteile und diese würden ebenso helfen, ihr eigentliches Ziel, nämlich mehr Leidenschaft in ihre Beziehung hineinbringen, zu erreichen.
Als Ergebnis wären sie näher dazu, auf derselben Seite zu sein, anstatt eine Entdeckungsreise nach der persönlichen Bewusstheit zu machen, die nur sie betrifft.
Diese Annäherung verwandte die Methode, die wir 'Arbeit auf der Paarbeziehung mit einer Person' benennen. Das heißt, dass wir die Beziehung während der Arbeit mit dem Klienten an der Spitze halten. Anstatt nur auf das Paar zu fokussieren, untersuchen wir aber auch, wie wir die Beziehung verstärken können. Zahlreiche Emotionen, Identitäten und Geschichten sind Produkte der Paarbeziehung. Also eine Weise in Richtung Veränderung ist, einen bedeutenden Wechsel in der Beziehung auszulösen, und sich nicht ausschließlich auf die individuellen Erfahrungen zu konzentrieren. Diese Annäherung legt den Schwerpunkt darauf, dass wir statt der Teilen eher mit dem Ganzen arbeiten.  
Es klingt sehr soldatisch, Sex gegen verändertes Verhalten zu tauschen – aber Menschen tun das eigentlich ganz unbewusst. Das zu beherrschen, was der andere hat, das in der Beziehung zum Vorschen bringen, dann der anderen Person die Wahl geben. In dieser Weise ist eine solche Anregung nicht manipulativ, sondern eher aufrichtig. Und solch ein Austausch in diesem Kontext führt dazu, dass die Beziehung des Paares verbessert wird.













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© Lifeworks 2012

Contact: admin@learngestalt.com

Who is this blog for?

These case examples are for therapists, students and those working in the helping professions. The purpose is to show how the Gestalt approach works in practice, linking theory with clinical challenges.

Because this is aimed at a professional audience, the blog is available by subscription. Please enter your email address to receive free blog updates every time a new entry is added.

Gestalt therapy sessions

For personal therapy with me: www.qualityonlinetherapy.com

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

© Lifeworks 2012

Contact: admin@learngestalt.com

Sprachen:

HOME

Informed Consent & Rates

PROFESSIONAL TRAINING

Gestalt Therapy Defined

PROFESSIONAL SERVICES

PAYMENTS

OTHER STUFF

Links

Book:Advice for Men about Women

BLOGS

• English

Bahasa

Čeština

Deutsch

Español

Français

Greek ελληνικά

Hindi हिंदी

Magyar

Melayu

Italiano

Korean한국의

Polski

Português

Română

Russian Русский

Serbian српски

Chinese 中文

Japanese 日本語

Arabic العربية

English Bahasa Čeština Deutsch Español Filipino Français ελληνικά हिंदी Magyar Melayu Italiano 한국의 Polski Português Română Русский српски 中文 日本語 العربية

If you are interested in following my travels/adventures in the course of my teaching work around the world, feel free to follow my Facebook Page!

Can you translate into German? I am looking for volunteers who would like to continue to make this translation available. Please contact me if you would like to contribute.

Interested in Gestalt Therapy training?

Contact us!

vinaysmile

I publish this blog twice a week. It is translated into multiple languages. You are welcome to subscribe

logosm1

Links

Career Decision Coaching

Here

and here

Lifeworks

Gestalt training and much more

http://www.depth.net.au

For Men

Here is a dedicated site for my book Understanding the Woman in Your Life

http://www.manlovesawoman.com

The Unvirtues

A site dedicated to this novel approach to the dynamics of self interest in relationship

http://www.unvirtues.com

Learn Gestalt

A site with Gestalt training professional development videos, available for CE points

http://www.learngestalt.com

We help people live more authentically

Want more? See the Archives column here

Gestalt therapy demonstration sessions

Touching pain and anger: https://youtu.be/3r-lsBhfzqY (40m)

Permission to feel: https://youtu.be/2rSNpLBAqj0 (54m)

Marriage after 50: https://youtu.be/JRb1mhmtIVQ (1h 17m)

Serafina - Angel wings: https://youtu.be/iY_FeviFRGQ (45m)

Barb Wire Tattoo: https://youtu.be/WlA9Xfgv6NM (37m)

A natural empath; vibrating with joy: https://youtu.be/tZCHRUrjJ7Y (39m)

Dealing with a metal spider: https://youtu.be/3Z9905IhYBA (51m)

Interactive group: https://youtu.be/G0DVb81X2tY (1h 57m)